Einsatz: Verkehrsunfall

Am 30. August wurde die Feuerwehr Reichenbach um 1:27 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B47 kurz vor Ortsausgang Richtung Lautern alarmiert. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrssicherung, leuchtete die Einsatzstelle aus, streute auslaufende Betriebsstoffe ab und klemmte die Batterie des Unfallfahrzeugs ab.

  • Alarmierung: 30.08.2020, 01:27
  • Stichwort: H1 Hilfeleistung bei Verkehrsunfall (absichern, ausleuchten etc.)
  • Einsatzort: B47 kurz vor Ortsausgang Richtung Lautern
  • Eingesetzte Kräfte:
    • Feuerwehr Reichenbach: ELW, TLF 20/25, LF 10/6, KdoW
    • Rettungsdienst: 2 RTW, NEF
    • Polizei: Streifenwagen

Einsatz: Verkehrsunfall

Zum dritten mal an diesem Tag, wurde die Feuerwehr Reichenbach am 19. August um 19:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Landstraße zwischen Reichenbach und Beedenkirchen war in einer Kurve ein Motorrad mit einem PKW zusammengestoßen.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, beseitigte auslaufende Betriebsstoffe, klemmte die Batterie des Unfallfahrzeuges ab und stellte ein Zubringerfahrzeug für die Besatzung des Rettungshubschraubers, der auf dem Felsenmeer-Parkplatz in Reichenbach gelandet war.

  • Alarmierung: 19.08.2020, 19:12 Uhr
  • Stichwort: H1 Hilfeleistung bei Verkehrsunfall (Absichern, Ausleuchten etc.)
  • Einsatzort: L3098 zwischen Reichenbach und Beedenkirchen
  • Eingesetzte Kräfte
    • Feuerwehr Reichenbach: ELW, TLF 20/25, LF 10/6, MTW, KdoW
    • Rettungsdienst: RTW, NEF, RTH
    • Polizei: Streifenwagen