Einsatz: Brennt Supermarkt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, dem 13. November, wurden die Feuerwehren Lautern, Gadernheim und Reichenbach um 1:53 Uhr zu einem Brand im Netto-Markt in Lautern alarmiert.

Bei Eintreffen quoll bereits dichter Rauch aus dem Dach des Gebäudes. Aufgrund der vorgefundenen Lage wurde die Alarmstufe erhöht und weitere Kräfte nachalarmiert.

Schon wenige Minuten später begann das Dach des Marktes einzustürzen. Für eine effektivere Brandbekämpfung von oben wurde die Drehleiter der Feuerwehr Lindenfels nachgefordert.

Da das Leitungsnetz nicht genügend Wasser für einen Brand dieser Größenordnung liefern konnte, wurde auch Wassser aus einer Zisterne auf dem ehemaligen Ciba-Gelände am Marienberg und aus der Lauter entnommen. Zeitweise wurde zusätzlich auch noch mit Löschfahrzeugen im Pendelverker Wasser aus Reichenbach zur Einsatzstelle gebracht.

Durch das eingestürzte Dach des Marktes war es nicht möglich, alle Brandherde direkt mit Wasser abzulöschen, deshalb kam Schaum zum Einsatz.

Nachdem der Brand weitgehend abgelöscht war, wurde das THW zur statischen Beurteilung und Sicherung des Gebäudes angefordert. Die Verpflegung der ca. 130 Einsatzkräfte wurde durch einen Betreuungszug des Roten Kreuzes sichergestellt.

Gegen 8:00 Uhr wurden zur Ablösung der die bisher noch nicht eingesetzten Feuerwehren der Ortsteile Beeenkirchen, Knoden und Schannenbach alarmiert. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis zum Nachmittag an.

  • Alarmierung: Sonntag, 13.11.2022, 01:53 Uhr
  • Stichwort: F2 – Brennt Gebäude (bei Eintreffen erhöht auf F3)
  • Einsatzort: Netto-Markt in Lautern
  • Eingesetzte Kräfte:
    • FeuerwehrLautern: TSF-W, TSF, MTW
    • Feuerwehr Gadernheim: LF 8/6, TSF-W, MTW
    • Feuerwehr Reichenbach: ELW 1, TLF 20/25, LF 10/6, GW-N, MTW, PKW
    • Feuerwehr Elmshausen: LF 10/6, TSF-W, MTW
    • Feuerwehr Lautertal: KdoW (stv. GBI)
    • Feuerwehr Lindenfels: DLK 23/12, TLF 16/24-Tr, ELW 1
    • Feuerwehr Kolmbach
    • Feuerwehr Bensheim: TLF, LF 10/6
    • Rettungsdienst
    • Polizei
    • DRK Heppenheim: Betreuungszug
    • Feuerwehr Kreis Bergstraße: Brandschutzaufsichtsdienst, ELW 2, Messeinheit
    • THW Bensheim: Fachgruppe Räumen
    • Feuerwehr Beedenkirchen: LF 10/6, MTW
    • Feuerwehr Knoden/Schannenbach: TSF-W, TSF
    • GGEW (Gas- u. Stromversorger)
    • Gemeinde Lautertal: Wassermeisterei