Zwei Einsätze im Felsenmeer am Pfingstmontag

Gleich zwei Einsätze im Felsenmeer hatte die Feuerwehr Reichenbach am Pfingsmontag, dem 6. Juni.

Die Alarmierung für den ersten Einsatz kam um 13:20 Uhr. Jemand war bei Rettungspunkt 3 von einem Felsen gestürzt. Aufgrund des gemeldeten Unfallhergangs war ein Rettungshubschrauber mit alarmiert.

Die Feuerwehr erkundete den genauen Einsatzort, fand die verletzte Person in den Felsen zwischen Rettungspunkt 2 und 3 vor und übernahm die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Da der Hubschrauber sehr schnell eintraf, erfolgte Begleitung des Rettungswagens durch das Felsenmeer nicht wie üblich durch ein Feuerwehrfahrzeug, sondern durch einen ortskundigen Feuerwehrmann, der als Lotse in den RTW umstieg, da das Fahrzeug noch zur Absicherung der Hubschrauberlandung am Parkplatz Römersteine und als Zubringer für die Hubschrauberbesatzung benötig wurde. Ein bodengebundener Notarzt, der kurz nach dem Hubschrauber eintraf, wurde nicht mehr benötigt und konnte den Einsatz abbrechen.

Nach Untersuchung durch den Notarzt stellte sich heraus, dass die Verletzungen weniger schlimm waren, als ursprünglich angenommen und die verletzte Person konnte mit Unterstützung aus eigener Kraft zum RTW gehen, ein Transport im Hubschrauber war nicht notwendig.

Noch auf der Rückfahrt vom ersten Einsatz wurde die Besatzung des LF 10/6 durch Passanten auf einen weiteren Notfall aufmerksam gemacht, wieder bei Rettungspunkt 3. Die Feuerwehr übernahm die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und brachte die verletzte Person zum nächsten befahrbaren Weg.

Aufgrund der gemeldeten Verletzungen entschied Notarzt des Rettungshubschraubers, der zu diesem Zeitpunkt noch am Parkplatz Römersteine stand, sich wieder von der Feuerwehr zur Einsatzstelle fahren zu lassen. Den später eintreffenden RTW begleitete ein weiteres Feuerwehrfahrzeug durch das Felsenmeer.

Auch hier stellten sich die Verletzungen als weniger schwer heraus, als ursprünglich angenommen, ein Transport mit dem Hubschrauber war nicht erforderlich.

  • 1. Einsatz
    • Alarmierung: Montag, 06.06.2022, 13:20 Uhr
    • Stichwort: R2 – Sturz aush Höhe größer 3 Meter – mit Notarzt
    • Einsatzort: Felsenmeer, zwischen Rettungspunkt 2 und 3
    • Eingesetzte Kräfte:
      • Feuerwehr Reichenbach: ELW, PKW, MTW, LF 10/6
      • Rettungsdienst: RTW, RTH, NEF (nicht benötigt)
  • 2. Einsatz
    • Alarmierung: Montag, 06.06.2022, 14:15 Uhr